Header-Bild

SPD Ortsverein Hohes Lohr

SPD - Fraktion besichtigt die Schreinerei HACKEL

Allgemein

v.L.Wolfgang;Thomas;Michael;Burkhard;Phillip;Willi;Petra;Gerhard;Henrik;BGM Köhler

Nach einer etwas längeren Pause, bedingt durch Corona und 2 Wahlen, hat die SPD – Fraktion in der Hainaer Gemeindevertretung nun wieder mit der Besichtigung von heimischen Betrieben begonnen. Mit dem Besuch in der Schreinerei Walter Hackel in Löhlbach war man zu Gast in einem Traditionsbetrieb, der von einem noch jungen Handwerksmeister weitergeführt wird. Philipp Hackel führt den Familienbetrieb seit 2019. „Träume in Holz werden wahr!“, damit wirbt der Schreinermeister und staatlich geprüfte Techniker im Bereich Holzverarbeitung auf seiner Homepage. Philipp Hackel betont, dass er sich nicht einseitig auf eine Sparte festgelegt hat. „Wir möchten die gesamte Palette von Schreinerarbeiten abdecken, von Fensterbau, Holztreppen, Reparaturen, Anfertigung von Möbeln, Gestaltung von Wohnräumen und Vieles mehr, wie es der Kunde wünscht.“ erläutert er. Für seine Kunden verfügt er über ein gut gefülltes Lager an Werthölzern. Philipp Hackel arbeitet aktuell mit einem Auszubildenden, sein Vater Konrad Hackel hilft bei Bedarf auch mit. Gerne würde er eine weitere Fachkraft übernehmen, die ist aber kaum oder gar nicht zu finden. Die Zusammenarbeit mit einem heimischen Holzhandel laufe gut, spezielle Materialien kaufe er auch bei Fachfirmen ein, betonte Philipp Hackel. „Es ist immer gut, wenn die Handwerksbetriebe in unserer Gemeinde weitergeführt werden, dass die Bürger vor Ort kompetente Ansprechpartner und Fachbetriebe haben.“ sagte der Ortsvereinsvorsitzende Burkhard Wilhelmi.

Zur Chronik: Bereits 1850 wurde die damalige Schreinerei Faust erstmalig urkundlich in den Kirchenbüchern erwähnt. 1921 erfolgte die Registrierung bei der Gemeinde Löhlbach. 1952 übernahm Walter Hackel (Großvater von Philipp) die Schreinerei Faust, damals noch im Grünen Weg, und führte sie unter der heutigen Bezeichnung „Schreinerei Walter Hackel“ weiter. 1962 erfolgte der Umzug in den Neubau in der Schulgasse. Sohn Konrad Hackel, ebenfalls Schreinermeister, arbeitete im Betrieb mit, wechselte dann aber in den Schuldienst. Von 2012 bis 2014 absolvierte Philipp Hackel seine Tischlerausbildung, 2018 legte er die Meisterprüfung ab.

 
 

Nicht alles den Schwarzen überlassen!

 

Wetter-Online

 

Counter

Besucher:109840
Heute:3
Online:1
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Downloads

Downloads

Geschichte

Kommunalpolitik

Motorradtour

Presse

allgemein

 

Downloads

Downloads

Geschichte

Kommunalpolitik

Motorradtour

Presse

allgemein

 

Suchen